Die dritte Phase von WoW Classic startet offiziell am 12. Februar 2020

Paranoida
0 Kommentare

Was steckt alles in Phase 3? Der Release am 12. Februar schaltet dann die folgenden Inhalte frei:

  • Pechschwingenhort (engl. Blackwing Lair, kurz BWL) – Ein neuer Raid mit Nefarian als Endboss. Hier können Spieler sich einen Großteil des beliebten T2-Sets verdienen.
  • Klassenquests – Neue Klassenquests für alle Klassen, die ab Stufe 50 beginnen. Einige der Quests geben Belohnungen, die für so manch einen Charakter für lange Zeit „Best in Slot“ sein dürften.
  • Neue Rufbelohnungen – Die Argentumdämmerung, Thoriumbruderschaft, Holzschlundfeste und die beiden Warsong-Fraktionen bekommen neue Ruf-Belohnungen.

Pre-Quest schon jetzt verfügbar: Um einen schnellen Zugang zum nächsten Raid BWL (Blackwing Lair) zu ermöglichen, müssen die Spieler eine Questreihe abschließen. Diese „Attunement-Quest“ mit dem Namen „Blackhands Befehl“ kann schon ab heute, dem 10. Januar 2020, in Angriff genommen werden. Die Quest startet beim Rüstmeister der Schmetterschilde (Scarshield Quartermaster). Diese befindet sich am Ende eines kleines Ganges, direkt neben dem Eingang zur Blackrock-Spitze. Tötet ihn und plündert den Gegenstand „Blackhands Befehl“ um die Quest zu starten.

Wenn ihr die Questreihe abschließt, könnt ihr euch bei der Kugel am Ende des Ganges neben dem Eingang zur Blackrock-Spitze direkt in den Raid porten lassen. Wer vorhat, hier zu raiden, sollte diese Quest zeitnah abschließen.


Jahrmarkt startet schon früher: Schon ein paar Tage vor dem Release von Phase 3 startet der Dunkelmondjahrmarkt. Ab dem 7. Februar beginnen die Aufbauarbeiten des Jahrmarkts, bevor er dann am 10. Februar seine Pforten öffnet. Bereits einige Tage zuvor (ab dem 5. Februar) können Bosse und Gegner die berühmten Dunkelmond-Karten hinterlassen. Wer viel Glück oder Gold hat, kann sich dann bereits beim ersten Besuch des Jahrmarkts eines der mächtigen Schmuckstücke kaufen.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Ich habe mein Passwort vergessen